Das Zitat «Himmel und Erde sind Bruder und Schwester» (Hanns Dieter Hüsch) fasst aus Sicht von Pfarrer Matthias Reuter das Geschehen an Christi Himmelfahrt bestens zusammen. Auffahrt – «aufgefahren in den Himmel sitzt Jesus zur Rechten Gottes» wie es das Glaubensbekenntnis festhält – bringt die frohe Botschaft, dass Gott überall ist, auch in uns, und darum Himmel und Erde sich berühren.

Kollekte
Viele Menschen kommen durch diese Krise unverschuldet und unerwartet in Not und Armut. Das Hilfswerk der evangelischen Kirche, HEKS, unterstützt mit einem Nothilfeprogramm diese Menschen im In- und Ausland. Setzen auch Sie mit einer Spende ein Zeichen der Solidarität. Ganz herzlichen Dank!
IBAN: CH37 0900 0000 8000 1115 1

Video-Gottesdienst am 21. Mai (Auffahrt) Kirche Oberengstringen
Dauer: 30 Minuten
Pfarrer: Matthias Reuter
Jasmin Vollmer, Harfe
Peter Aregger, Kantor
Georgij Modestov, Flügel/Orgel
(Aufgezeichnet am Samstag, 16. Mai 2020)

Pfarrer Matthias Reuter hat auch einen Impuls über Die Himmelsleiter – im Garten und in der Bibel geschrieben.


3 Kommentare zu „Gottesdienst am 21. Mai (Auffahrt) Kirche Oberenstringen

  1. Hm. «Wo ist Gott?» Reuter: «Hier in meinem Leben, bei uns allen». Für jemanden, der fest an Gott glaubt, ist das klar – und er braucht diese Antwort gar nicht, denn er fragt gar nicht danach, wo Gott sei. Allen anderen, die zweifeln oder Probleme wälzen, wird aber keine Antwort gegeben – ihre Frage bleibt offen. Schade.

  2. Herzlichen Dank für den schönen Auffahrtsgottesdienst aus der Oberengstringer Kirche, den ihr miteinander gestaltet habt! Wort, Bild und Klang haben mich wirklich berührt und die Gemeinschaft und Gottes Nähe spüren lassen, ganz besonders auch durch die vorgetragenen Lieder. Beschwingt und leicht, frohgemut und gestärkt bin ich aus dem Kirchenraum in meinen Alltag zurück, wissend, Gott ist mir und uns allen nah.
    Herzliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.