Gottesdienst am 5. Juli Alte Kirche Albisrieden

Die Sommerferien sind zwar nicht biblisch belegt, aber das «Sabbat-Halten» ist ein Gebot. «Ruht euch ein wenig aus» sagt auch Jesus. Vor diesem Hintergrund blicken wir auf freiwillige und verordnete Auszeiten in unserem Leben.


Online-Gottesdienst am 5. Juli Alte Kirche Albisrieden
Dauer: 31 Minuten
Pfarrerin: Muriel Koch
Musik:
Pamela Schefer, Orgel
Anna-Maria Locher, Gesang
(Aufgezeichnet am Dienstag, 30. Juni 2020)

Gottesdienst am 28. Juni Offener St. Jakob

Zwinglis Pestlied – wie weiter nach der Krise?

Was könnte uns Zwingli für das Weiterleben nach der Krise raten? Einige Ideen finden sich in seinem Pestlied, das er kurz nach seiner eigenen Erkrankung und Genesung dichtete. „Konsequent und mehr als je zuvor die eigene Lebensform wählen“ – so lautet die unmittelbare Erkenntnis aus der eigenen Erfahrung mit der Sterblichkeit. Der zweite Rat, durch die Krankheit angestossen und ist im Gebet gereift, lautet: „Den eigenen Weg in tiefer Verbundenheit mit allem Leben gehen.“ 

Wie genau? Und wie heute? Darüber denkt Patrick Schwarzenbach in der Predigt nach während Susannah Haberfeld und Sacha Rüegg die Antworten musikalisch erfahrbar machen.   


Online-Gottesdienst am 28. Juni Offener St. Jakob
Dauer: 24 Minuten
Pfarrer: Patrick Schwarzenbach
Musik:
Susannah Haberfeld, Gesang
Sacha Rüegg, Orgel und Klavier
(Aufgezeichnet am Dienstag, 22. Juni 2020)

Gottesdienst am 21. Juni Andreaskirche

Heute ist Flüchtlingssonntag. Auch wenn für uns alle die Grenzen wieder aufgegangen sind, bleiben sie für viele andere ein kaum überwindbares Hindernis. Pfarrer Thomas Schüpbach lädt zu einem Filmgottesdienst mit dem Flüchtlingsdrama STYX ein. Dabei stellt er sich und uns die Frage: Wie würdest du handeln?

Wenn Sie Lust bekommen haben, den ganzen Film zu sehen, dann können Sie die DVD von STYX bei trigon-film bestellen oder Sie können den Film auf www.filmingo.ch im Stream bequem anschauen.


Online-Gottesdienst am 21. Juni Andreaskirche
Dauer: 35 Minuten
Pfarrer: Thomas Schüpbach
Musik:
Nina Müller, Gesang
Javier Fernandez, Piano
Alejandro Panetta, Cajón
Sigrist: Michael Haltigan
(Aufgezeichnet am Dienstag, 16. Juni 2020)

Gottesdienst am 14. Juni Johanneskirche

Unser heutiger Online-Gottesdienst wird in der Johanneskirche nomalerweise als Dienstagsvesper gefeiert, also als Abendgebet. Pfarrerin Liv Zumstein hat die Liturgie für uns angepasst, so dass Ihr den Gottesdienst morgens, mittags, abends, nachts feiern können – wann immer Ihr mögt. Das Thema lautet: In guter Gesellschaft.
Ja, mit Euch zusammen sind wir: in guter Gesellschaft! Feiert mit uns. Lasst uns zusammen „in guter Gesellschaft“ sein.


Online-Gottesdienst am 14. Juni Johanneskirche
Dauer: 28 Minuten
Pfarrerin: Liv Zumstein
Musik:
Marco Amherd & Tobias Willi, Orgel
Larissa Bretscher, Sopran
Carmela Konrad, Sopran
(Aufgezeichnet am Dienstag, 9. Juni 2020)

Gottesdienst am 7. Juni Kirche Oberstrass

Schritt für Schritt gelangen wir gemeinsam zur Freiheit zurück. Die 2 Meter bleiben als Abstandsregel, um Risikopatienten zu schützen, aber die Anstandsregel, füreinander da zu sein, bleibt als Notvorrat. Dies feiern wir am 7. Juni im Online-Gottesdienst in der Kirche Oberstrass, Kirchenkreis sechs. 

Pfingstkollekte
Kirchgemeinden in Schweiz und Europa bieten um Ihre Hilfe. Projekte wie der Religionsunterricht im Tessin, kirchliche Gebäude im Burgund oder die Kirche in Fideris uvm. werden für gemeinschaftliche Leben vor Ort unterstützt. Wir helfen einander!

Einzahlungen: PC 80-2434-0, IBAN: CH21 0900 0000 8000 2434 0, Protestantisch-kirchlicher Hilfsverein des Kantons Zürich, 8003 Zürich, www.pkhvzh.ch


Online-Gottesdienst am 7. Juni Kirche Oberstrass
Dauer: 26 Minuten
Pfarrerin: Carina Russ
Lektorin: Christine Schmidt-Haslach
Musik:
Giancarlo Prossimo, Orgel, E-Gitarre
Emily Scheidegger, Gesang
(Aufgezeichnet am Dienstag, 2. Juni 2020)

Online-Gottesdienste der reformierte Kirche Zürich

Pfingstfeier am 31. Mai Zytlos

An Pfingsten feiern wir Geburtstag des Heiligen Geistes. Aber was ist denn der Heilige Geist? Was bringt der mir im Alltag? Solchen und weiteren Fragen werden wir in der Pfingstfeier nachgehen und freuen uns, wenn Sie mit uns auf die Reise kommen und feiern! Pfarrer Daniel Brun vom Zytlos widmet die Pfingstfeier im Zytlos der Dreieinigkeit Vater (oder Mutter), Sohn und Heiliger Geist.
Der Gottesdienst wurde in Kooperation mit der reformierten Kirche Wädenswil gestaltet.

Pfingstkollekte
Mit der heutigen Kollekte unterstützen wir reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz und in Europa, die selber nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Der Protestantisch-kirchliche Hilfsverein des Kantons Zürich bestimmt partnerschaftlich jedes Jahr die konkreten Projekte. Dieses Jahr werden im Tessin der Religionsunterricht an den Primarschulen und die Medienarbeit unterstützt sowie im Burgund die Erneuerung der Infrastruktur einiger kirchlicher Gebäude, z.B. die Schall- und Wärmedämmung der Kirche in Dijon. Diese Kollekte des Protestantisch-kirchlichen Hilfsvereins gibt es seit über 150 Jahren, und sie gilt als älteste gemeinsame Sammlung der Schweizer Kirchgemeinden. Wir danken Ihnen, wenn Sie auch heute mithelfen, andere reformierte Gemeinden zu unterstützen.

Spendenkonto: PC: 80:2430-0 / IBAN: 21 0900 0000 8000 2434 0


Online-Gottesdienst am 31. Mai Zytlos
Dauer: 30 Minuten
Pfarrer: Daniel Brun
Sozialdiakoninnen: Barbara Müller-Zwygart und Nicole Neyer
Musik:
Peter Wild, Drum, Percussion
Roberto Trussardi, Bass
Markus Alder und Daniel Brun, E-Gitarre
Christopher Bond, Bluesharp
Fabio Reichelt, Tasten, Ac. Gitarre, Back-Vocals
Natalie Gozzi, Vocals
Jörg Hofmann, Technik
(Aufgezeichnet am Montag, 25. Mai 2020)


Lesen Sie auch das Interview mit Pfarrerin Priscilla Schwendimann An Pfingsten überwinden wir Grenzen.

Gottesdienst am 24. Mai Streetchurch

Die Angst vor dem Corona-Virus ist nur die berüchtigte Spitze des Eisbergs: in der Streetchurch begegnen wir tagtäglich den existentiellen Ängsten junger Menschen: keine Lehrstelle, kein Wohnplatz, Schuldenberge… Im Video-Gottesdienst am 24. Mai begegnen wir den Jüngerinnen und Jüngern Jesu und fragen, wie aus einer verängstigten Schar hinter verschlossenen Türen eine mutige Truppe wurde, die nach dem ersten Pfingsten frisch, frei und fröhlich das Evangelium verkündigte. Wie immer in der Streetchurch spielt dabei eine etwas andere als gewohnte Kirchenmusik eine prominente Rolle. Besonders gespannt darf man auf die Premiere des neuen Songs von Saymon sein. In «Have no fear» rappt er mit der Zuversicht des Glaubens gegen die Angst an.

Mehr zum Thema „Gegen die Angst„.

Video-Gottesdienst am 24. Mai Streetchurch
Dauer: 27 Minuten
Pfarrer: Markus Giger
Moderation: Evelyne Gutknecht und Philipp Nussbaumer
Musik: Jaël Steiger, Beni Grünenwald, Saymon Kuziem, Andi Hasler
Technik: Sandro Süess
(Aufgezeichnet am Montag, 18. Mai 2020)


Gottesdienst am 21. Mai (Auffahrt) Kirche Oberenstringen

Das Zitat «Himmel und Erde sind Bruder und Schwester» (Hanns Dieter Hüsch) fasst aus Sicht von Pfarrer Matthias Reuter das Geschehen an Christi Himmelfahrt bestens zusammen. Auffahrt – «aufgefahren in den Himmel sitzt Jesus zur Rechten Gottes» wie es das Glaubensbekenntnis festhält – bringt die frohe Botschaft, dass Gott überall ist, auch in uns, und darum Himmel und Erde sich berühren.

Kollekte
Viele Menschen kommen durch diese Krise unverschuldet und unerwartet in Not und Armut. Das Hilfswerk der evangelischen Kirche, HEKS, unterstützt mit einem Nothilfeprogramm diese Menschen im In- und Ausland. Setzen auch Sie mit einer Spende ein Zeichen der Solidarität. Ganz herzlichen Dank!
IBAN: CH37 0900 0000 8000 1115 1

Video-Gottesdienst am 21. Mai (Auffahrt) Kirche Oberengstringen
Dauer: 30 Minuten
Pfarrer: Matthias Reuter
Jasmin Vollmer, Harfe
Peter Aregger, Kantor
Georgij Modestov, Flügel/Orgel
(Aufgezeichnet am Samstag, 16. Mai 2020)

Pfarrer Matthias Reuter hat auch einen Impuls über Die Himmelsleiter – im Garten und in der Bibel geschrieben.


Gottesdienst gegen die Angst

Am kommenden Sonntag übertragen wir einen Gottesdienst aus der Streetchurch, der sich um das Thema „Gegen die Angst“ dreht. Einige der Musikstücke im Gottesdienst wurden extra für den Gottesdienst komponiert – und zwar von Saymon.

Simon Gonçalves (Saymon) ist Sozialpädagoge in Ausbildung und arbeitet in der Streetchurch – und er ist Musiker. „Er ist unser Kirchenmusiker“, sagt Pfarrer Markus Giger schmunzelnd. Denn Saymon schreibt viele Lieder für die Gottesdienste der Streetchurch (Grow Sessions). Ihr könnt Saymon am Sonntag, 24. Mai im Video-Gottesdiesnt der reformierten Kirche Zürich sehen.

ImPuls-Gottesdienst Quartierkirche Suteracher

Gottesdienst am 17. Mai Kirche Suteracher

Vor 20 Jahren wurde in Altstetten ein ImPuls-Gottesdienst eingeführt. Anstatt Orgel ertönt Musik einer Band. Heute feiern wir einen solchen ImPuls-Gottesdienst. Pfarrer Felix Schmid nimmt im Gottesdienst Bezug auf das Zitat der französischen Mystikerin Thérese von Lisieux: «Stolpert einfach weiter. Vertraut Gott und liebt.» Dieses Zitat begleite ihn in seinem Leben und gebe ihm immer wieder Kraft – gerade auch in Zeiten wie diesen.

Video-Gottesdienst am 17. Mai Quartierkirche Suteracher
Dauer: 28 Minuten
Pfarrer: Felix Schmid
Sozialdiakonin: Tamara Guyer
Musik: ImPuls-Band mit Clemens Kuratle (Leitung, Percussion, Klavier), Barbara Saxer (Vocal), Martin Jud (Gittarre, Vocal), Stefan Gehrig (Querflöte) und Hamad Saleh (Bass)
(Aufgezeichnet am Montag, 11. Mai 2020)