Online-Gottesdienst 4. Advent

Gottesdienst am 20. Dezember (4. Advent) am Täufer-Gedenkstein

An der Gedenktafel für die Täufer, die im Zuge der Reformation in der Limmat ertränkt wurden, gestalten Pfarrerin Priscilla Schwendimann und Pfarrer Christoph Sigrist zusmamen mit Stefan Thurnherr, Präsident der Kirchenkreiskommission, den Gottesdienst am 4. Advent.
Dabei widmen sie sich den Themen Warten auf Weihnachten, aber auch Warten auf Versöhnung und Vergebung.

Gottesdienst am 20. Dezember 2020 (4. Advent) Gedenkstein für Täufer
Dauer: 24 Minuten
Pfarrerin Priscilla Schwendimann
Pfarrer: Christoph Sigrist
Mitwirkende:
Stefan Thurnherr, Präsident Kirchenkreiskommission
Duke Seidmann, Altsaxophon
Peter Wespi, Baritonsaxophon
John Service, Posaune
(Aufgezeichnet am 11. Dezember 2020)

Licht ist Hoffnung: Online-Gottesdienst der Kirchgemeinde Zürich

Gottesdienst am 13. Dezember (3. Advent) Kirche Balgrist

Licht ist nicht etwas, das andere Dinge erleuchtet, sondern eine Substanz, die sich selbst offenbart. (James Turrell)

Das Licht, das zum Trost der Menschen aus dem Himmel bricht, durchzieht die Adventszeit wie ein Leitmotiv, so auch unseren Gottesdienst am 3. Advent. Licht ist auch das grosses Thema des zeitgenössischen Künstlers James Turell.

Religion und Kunst vereinen sich hier in der grossen Sehnsucht nach einem Licht, das Menschen tröstet, zur Ruhe kommen lässt, ihnen Kraft schenkt und sie verwandelt. Mache dich auf und werde Licht – in der Kirche, im Kinderspital und in einer Galerie spüren wir dem Licht nach, das wir in dunklen Zeiten brauchen.

Gottesdienst am 13. Dezember 2020 (3. Advent) Kirche Balgrist
Dauer: 33 Minuten
Pfarrer: Christoph Strebel
Mitwirkende:
Res Peter (Kirchenpfleger)
Carola Wiese (Kunsthistorikerin)
Prof. Michael Grotzer (Direktor Kinderspital)
Musik:
Anna Victoria Baltrusch (Orgel)
(Aufgezeichnet am 7. Dezember 2020)

Mehr über den zeitgenössischen Lichtkünstler James Turrell kann man hier nachlesen.

Skyspace Lech gehört zu den grossen Werken von James Turrell.

Adventsgottesdienst in der Streetchurch.

Gottesdienst am 6. Dezember (2. Advent) Streetchurch

Rund um den Erdball haben Tausende in diesem Corona-Sommer zum Song «Jerusalema» getanzt. Was den wenigsten bekannt sein dürfte: In diesem Lied wird von der Hoffnung auf das himmlische Jerusalem gesungen; ein biblisches Bild für die künftige Welt Gottes, in der es weder Leid noch todbringende Viren geben wird.

Die Hoffnung, dass Gott mit dieser Welt trotz allem ans Ziel kommt, ist allerdings viel mehr als ein billiger Trost auf ein besseres Jenseits; diese Hoffnung trägt die Kraft in sich, schon hier und jetzt unsere Haltung gegenüber dem Belastenden zu verändern. Warum das so ist, darum geht es im Gottesdienst zum 2. Advent…

Gottesdienst am 6. Dezember (2. Advent) 2020 Streetchurch
Dauer: 28 Minuten
Pfarrer: Markus Giger
Moderation: Evelyne Gutknecht
Musik: Saymon Kuziem
(Aufgezeichnet am 24. November 2020)

Hier kommt Ihr zu einem Video der inzwischen vielen Videos Jerusalema Dance Challenge.

1. Advent in der Kirchgemeinde Zürich

Gottesdienst am 29. November (1. Advent) Kirche Oerlikon

Den Online-Gottesdienst am 1. Advent gestaltet Pfarrer Ralph Müller in der Kirche Oerlikon, dabei geht er der Frage nach: Was ist eigentlich Warten im Advent? Gibt es unterschiedliche Haltungen beim Adventswarten? Und wie ist das jetzt in der Pandemie mit dem Warten? Ist das Adventswarten gleich wie bisher oder besteht gar die Option, dass sich etwas Neues auftut?

In seiner Predigt geht Pfarrer Müller auf ein Lied von Silbermond ein. Das Lied können Sie hier hören: Himmel auf

Gottesdienst am 29. November (1. Advent) 2020 Kirche Oerlikon
Dauer: 22 Minuten
Pfarrer: Ralph Müller
Musik:
Christian Gautschi, Orgel und Harmonium
Caroline Werba-Spicher, Querflöte
(Aufgezeichnet am 23. November 2020)