Turmgespräche: Die 10 Gebote, Vol. 2

David Guggenbühle moderiert die Turmgespräche in der Kirche St. Peter.

Von David Guggenbühl

Die Künstler-Zwillinge Frank und Patrik Riklin im Turmgespräch

Bekannt geworden sind die Künstler-Zwillinge und ihr Büro für Sonderaufgaben durch ihr Projekt «0-Sterne Hotel». Im Turmgespräch auf dem St. Peter-Turm haben wir uns mit ihnen aber auch über ihr neues Projekt unterhalten: Die 10 Gebote, Vol. 2. Die Zwillinge haben uns erzählt, warum sie dieses Projekt unbedingt realisieren wollten, warum sie die 10 Gebote Vol. 2 in Stein gemeinsten haben und warum sie die Tafeln im Schanzengraben versenkt haben.

Sie haben uns auch erzählt, dass sie in ihrem Büro für Sonderaufgaben zwar Aufträge annehmen, 9 von 10 aber ablehnen, weil sie immer wollen, dass sich der Auftraggeber – sie nennen ihn Komplizen – ihnen unterwirft. Wir erfahren im Gespräch auch etwas über eines der allerersten Projekte der Zwillinge; den 9 Meter hohen Turm aus Beton im Wald hinter dem Elternhaus, den sie als Kinder zusammen gebaut haben und der vom Förster – «Bleich ist er geworden, als er den Turm im Wald stehen sah» – abgerissen werden musste.

Die Turmgespräche finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar