Gottesdienst am 20. Dezember (4. Advent) am Täufer-Gedenkstein

Gottesdienst aus den Altstadtkirchen mit Priscilla Schwendimann und Christoph Sigrist.

An der Gedenktafel für die Täufer, die im Zuge der Reformation in der Limmat ertränkt wurden, gestalten Pfarrerin Priscilla Schwendimann und Pfarrer Christoph Sigrist zusmamen mit Stefan Thurnherr, Präsident der Kirchenkreiskommission, den Gottesdienst am 4. Advent.
Dabei widmen sie sich den Themen Warten auf Weihnachten, aber auch Warten auf Versöhnung und Vergebung.

Gottesdienst am 20. Dezember 2020 (4. Advent) Gedenkstein für Täufer
Dauer: 24 Minuten
Pfarrerin Priscilla Schwendimann
Pfarrer: Christoph Sigrist
Mitwirkende:
Stefan Thurnherr, Präsident Kirchenkreiskommission
Duke Seidmann, Altsaxophon
Peter Wespi, Baritonsaxophon
John Service, Posaune
(Aufgezeichnet am 11. Dezember 2020)

6 Kommentare zum Beitrag “Gottesdienst am 20. Dezember (4. Advent) am Täufer-Gedenkstein”

  1. Vielen herzlichen Dank an die ref. Kirche Zürich für die 14-tägigen gehaltvollen, Hoffnung machenden Gottesdienste auf Tele Zürich! Eine ehemals in Zürich lebende Gläubige am Jura-Südfuss Th. Jaillet

    Antworten
  2. Liebe Organisatoren des Hoffnungsfeuers

    Vielen herzlichen Dank für Eure Organisation. Ich finde man könnte dieses Feuer der Hoffnung auch nächstes Jahr wieder entzünden. Auch die kurzen Andachten geniesse ich sehr. Ich wünsche Euch allen frohe Festtage. Und im neuen Jahr gute Gesundheit.

    Antworten
    • Liebe Frau Gut

      Auch Ihnen wünschen wir von Herzen frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr. Mit dem Hoffnungsfeuer und unseren Online-Gottesdiensten ist es uns ein Anliegen, in diesen besonderen Zeiten Hoffnung und Licht zu zeigen.

      Antworten
    • Liebe Irena

      Doch, es gibt einen wunderbaren Online-Gottesdienst am 24.12.
      Ab 16 Uhr wird er hier auf dem Blog und auf YouTube freigeschaltet und um 17.30 Uhr wird er auf Tele Züri ausgestrahlt. Das wird ein ganz besonderer Gottesdienst. Wir haben an vier verschiedenen Orten gedreht. Und es geht um die Weihnachtsgeschichte – ganz traditionell, aber mit einigen aktuellen Aspekten…. Es lohnt sich.
      Und am 25.12. haben wir auch einen Online-Gottesdienst, der um 9.30 Uhr auf Tele Züri ausgestrahlt und ab 9 Uhr hier auf dem Blog freigeschaltet wird.

      Frohe Weihnachten!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar