Musikalische Lesung mit Anselm Grün

Benediktinerpater Anselm Grün

Der Benediktinerpater Anselm Grün kommt mit dem Musiker David Plüss für eine Lesung im Rahmen des Buchfestivals «Zürich liest» nach Zürich.

Er schreibt in atemberaubendem Tempo Bücher, an die dreihundert sind es bereits. Der schlohweisse Rauschebart ist sein Markenzeichen: Der bekannte deutsche Autor und Benediktinerpater Anselm Grün gestaltet im Rahmen des Buchfestivals «Zürich liest» am 23. Oktober 2020 in der Kirche Oerlikon einen Abend zum Thema Zweifel.

David Plüss

Mit dem Musiker David Plüss am Klavier lotet der Pater in der musikalischen Lesung die Beziehung zwischen Glauben und Zweifel aus und lädt dazu ein, im Zweifel das Lebensbejahende zu entdecken – gerade in schwierigen Zeiten. Im Dialog von inspirierenden Texten und Klängen entfaltet sich das Abendprogramm. Als Ausgangslage dient Anselm Grüns Buch «Den Zweifel umarmen».

Einlass nur mit persönlichem Gratis-Ticket. Tickets via Buchhandlung Nievergelt oder reformierte Kirch­gemeinde Zürich (044 311 45 00) oder über die Pfarrei Herz-Jesu Oerlikon (044 315 65 65).

Aufgrund der aktuellen Situation besteht eine Maskenpflicht in der und um die Kirche. Damit die Publikumszahl gering gehalten werden kann, werden zwei Lesungen angeboten.

Foto David Plüss: Joël Guggisberg, Foto Anselm Grün: Hammelsbeck


Reformierte Kirche Oerlikon
Freitag, 23. Oktober 23.10.
18–19 Uhr (1. Lesung)
20.30–21.30 Uhr (2. Lesung)


Buchtipp
«Den Zweifel umarmen»

In Zeiten grosser Verunsicherung spüren viele Menschen eine stärkere Sehnsucht nach Sicherheit. In «Den Zweifel umarmen» tritt der Benediktinerpater Anselm Grün gegen das schlechte Image des Zweifels an. Denn der Zweifel bringe Menschen weiter, indem er verkrustete Strukturen aufbreche und Neues erfahrbar mache: So könne die eigene Krise auch als Zeichen des Vorankommens gelesen werden. Dabei geht der Autor über den Zweifel an Gott hinaus und bespricht weitere Lebensbereiche wie Beziehungen, den Arbeitsalltag oder Kinder. Auch die Verzweiflung wird nicht ausgeklammert. So dient Anselm Grüns Werk als wunderbare Lebenshilfe für den Umgang mit dem Zweifel.


«Den Zweifel umarmen»
Anselm Grün
Kösel-Verlag
160 Seiten, CHF 21.50

Schreibe einen Kommentar